Vereinbarungen für die Werkstattkurse und Workshops während der Corona Zeit

 

Alle Werkstattbesucher und Besucherinnen betreten schon den Garten der „Werkstatt für Gestaltung“ mit einer medizinischen Nase-Mund-Maske oder FFP2 Maske und tragen diese Schutzbedeckung auch während der gesamten „Werkstattzeit“..


Alle Besucher*innen achten mit darauf, dass sich keine Überscheidungen während der Gruppenwechsel ergeben. Das heißt sie kommen und gehen zu den abgesprochenen Gruppenzeiten.


Wir begrüßen uns nicht mit Umarmung oder Handschlag.


Alle TeilnehmerInnen halten den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.


Zur Händedesinfektion befindet sich im Eingangsbereich der Werkstatt ein Desinfektionsmittel, bzw Seife und frische Handtücher und Desinfektionsmittel in der Keller/ Toilette.


Die Werkstattkurse der Kinder, nach Möglichkeit auch alle anderen Kurse finden je nach Wetter und Tageszeit draußen statt. Bitte geeignete Kleidung anziehen.


Für die Kurse, die in der Werkstatt stattfinden, gilt diese Empfehlung ebenfalls, da der Raum in kurzen Abständen (max 20 Minuten) mit Durchzug gelüftet wird.


Niesen, Husten geschieht direkt in die Armbeuge.


Menschen mit Anzeichen einer Erkältung, Fieber oder sonstigen Covid-19-Symptomen bleiben bitte zu Hause.


Zeigt sich innerhalb von 14 Tagen nach einem Aufenthalt in der Werkstatt ein positives Testergebnis, bitte zurückmelden: Die Kontaktpersonen werden dann informiert!



Vielen Dank!

Teresa Häuser